Zum Inhalt springen

Beinir Bergsson

Beinir Bergsson (1997) ist schwuler Färinger und hat einen M.A. in Germanistik. Er hat „Tann lítli drongurin og beinagrindin“ (2017) und „Sólgarðurin“ (2021) veröffentlicht, den ersten queeren Lyrikband auf Färöisch und ist nominiert für den Literaturpreis des Nordischen Rates. Beinir ist mit dem Ebba-Preis ausgezeichnet.

Veröffentlicht in

Beinir Bergsson
etece buch Newsletter
Melde dich an, um über Bucherscheinungen und Neuigkeiten bei etece buch informiert zu werden.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Skip to content